Benutzername:
Passwort:
Jachertz Angiologie - Bern

KAPILLAREN

Kapillaren sind die feinsten Gefässe des Körpers. Sie stellen die Verbindung zwischen Arterien und Venen dar. In ihnen findet der Sauerstoffaustausch mit dem Gewebe statt. Sie können nur mit dem Mikroskop mit 100 – 300 facher Vergrösserung beurteilt werden. Die Beurteilung der Kapillaren erfolgt z.B am Nagelfalz der Finger. Die Zeichen einer Erkrankung der Kapillaren sind starke Kälteempfindlichkeit der Hände (= Raynaud-Syndrom, primär oder sekundär) oder nicht abheilende Verletzungen der Fingerspitzen. Oft sind Erkrankungen der Kapillaren mit Rheumaerkrankungen verbunden.