Benutzername:
Passwort:
Jachertz Angiologie - Bern

DIAGNOSTIK

Innovative Diagnoseverfahren und modernste technische

 

Verfahren Diagnostik heisst bei Jachertz Angiologie, modernste Verfahren und Techniken einzusetzen. Ausgehend vom Ultraschall-Doppler (Duplex-Sonographie) ist dies sowohl auf arterieller als auch auf venöser Seite möglich. Mit dem Ultraschall kann die Gefässmorphologie, also die Beschaffenheit der Gefässwand beurteilt werden. Mit dem zusätzlich angewandten Doppler oder Duplexverfahren wird die Strömungsgeschwindigkeit des Blutes gemessen. Wirbelbildung und Flussunregelmässigkeiten weisen dabei auf Gefässengstellen hin, die von Patienten noch gar nicht bemerkt werden. Eine Methode, die somit auch der Früherkennung dient.

 

Ist der Ultraschall-Doppler nicht ausreichend, kann die Gefässdarstellung mit Hilfe der MRT-Angiographie erfolgen. Neu ist sogar die dreidimensionale Gefässdarstellung mittels Spiral-CT möglich. Bei diesem Verfahren werden beliebig drehbare dreidimensionale Abbildungen des Gefässsystemes errechnet.

 

Mehr unter: Angebot